Astknorren

Astknorren
сук

Wörterbuch Deutsch-Russisch. 2014.

Игры ⚽ Нужно сделать НИР?

Смотреть что такое "Astknorren" в других словарях:

  • Astknorren — Astknorren,der:⇨Ast(1) …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Ast — Sm std. (8. Jh.), mhd. ast, ahd. ast, as. ast Stammwort. Aus g. * asta m. Ast , auch in gt. asts (der i Stamm des Althochdeutschen ist wohl sekundär). Aus ig. (eur.) * ozdo m. Ast, Zweig , auch in gr. ózos und arm. ost. Vermutlich aus ** o sd o… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Knoch — Übernamen zu mhd. knoche »Knochen, Astknorren, Fruchtbolle« für einen knochigen oder übertragen für einen groben Menschen …   Wörterbuch der deutschen familiennamen

  • Knoche — Übernamen zu mhd. knoche »Knochen, Astknorren, Fruchtbolle« für einen knochigen oder übertragen für einen groben Menschen …   Wörterbuch der deutschen familiennamen

  • Wimmer — 1. Vorwiegend bairisch österreichischer Standesname zu mhd. wideme, widem »Brautgabe, Wittum«, dann vor allem »das der Kirche gestiftete Land, die zu einer Pfarrkirche gestifteten nutzbaren Gründe«. Der widemer ist somit der Bauer, der den zur… …   Wörterbuch der deutschen familiennamen

  • Ast — Ast,der:1.〈inBretternusw.sichtbareAnsatzstelleeinesgroßenZweiges〉Astansatz·Knorren·Astknorren–2.⇨Zweig(1)–3.⇨Rücken(1)–4.⇨Buckel(1)–5.⇨Abzweigung–6.einenA.durchsägen:⇨schnarchen;sicheinenA.lachen;⇨lachen(1);denA.absägen,aufdemmansitzt:⇨schaden …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Bein — Sn std. (8. Jh.), mhd. bein, ahd. bein, as. bēn Stammwort. Aus g. * baina n. Knochen , auch in anord. bein, ae. bān, afr. bēn; im Gotischen ist ein Wort mit dieser Bedeutung nicht belegt. Germanischer Ersatz für das alte indogermanische Wort für… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Knochen — Sm std. (14. Jh.), mhd. knoche, mndd. knoke, knake Stammwort. Daneben anord. knúi Fingerknöchel aus * knūwōn, mit unerweitertem * knu neben einer k Erweiterung. Die Wörter können zu ig. * genu Knie gehören, vgl. gr. góny n. Knie, Gelenk, Knoten… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Knüppel — Sm std. (15. Jh.), fnhd. knüpfel Stammwort. Daneben md. klüppel, ndd. klüppel, obd. klüpfel (das formal zu klopfen gestellt werden kann). Die beiden Formen gehen leicht ineinander über (vgl. etwa Knittelvers). Knüppel gehört zu Knopf in der… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • kneuka- — *kneuka , *kneukaz germ., stark. Maskulinum (a): nhd. Knollen, Knöchel; ne. tuber, knuckle; Rekontruktionsbasis: an., mnd., mhd.; Etymologie: s. ing. *gneug̑ , Substantiv …   Germanisches Wörterbuch

  • knūwō- — *knūwō , *knūwōn, *knūwa , *knūwan germ., schwach Maskulinum (n): nhd. Knöchel, Knäuel; ne. knuckle, clue (Neutrum); Rekontruktionsbasis: an., mnd., mhd.; Etymologie: s. ing. *gneu …   Germanisches Wörterbuch


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»